Willkommen

 

Liebe Schützenkollegen*innen,

wir freuen uns sehr, dass wir nach den aktuellen Regelungen auch unsere Indoor (25m Pistole), halboffenen Schießstände (100 m) und im Freigelände (Skeet/Trap) unter Auflagen öffnen dürfen.

Für unsere Schießanlage haben wir den Termin
Dienstag dem 25. Mai eingeplant

Wir weisen darauf hin, dass am 18.06.2021 und 22.06.2021 unsere Schießanlage wegen Jägerprüfungen geschlossen ist.

Nach wie vor hängen uns eine Reihe von amtlichen Vorschriften an, die wir unbedingt beachten müssen. Auszüge aus dem erweiterte Hygienekonzept für unseren Stand nachfolgend.

Kurz zusammengefasst die Einlassregeln, die nach wie vor Reservierungen erfordern:

● Ab der Öffnung unserer Schießstände ist eine Onlinebuchung über unsere Homepage möglich.
● Telefonische Anfragen nur während der offiziellen Schießzeiten.

Für das Training Indoor auf unserem 25m KW-Stand:

● Option 1: PCR-Test – darf höchstens 48 Stunden vor Beginn des Trainings vorgenommen worden sein.

● Option 2: Antigen-Schnelltests zur professionellen Anwendung („Schnelltests“) müssen von medizinischen Fachkräften oder vergleichbaren, hierfür geschulten Personen vorgenommen werden. Der Schnelltest muss höchstens 24 Stunden vor Beginn des Trainings vorgenommen worden sein. (Keinen Selbstest)

● Option 3: Gemäß § 1a der 12. BayIfSMV sind vollständig geimpfte und genesene Personen vom Erfordernis des Nachweises eines negativen Testergebnisses ausgenommen.

Sportschießen unter freiem Himmel und teiloffenen Räumen (Skeet und Trap, 100m-Stände)
● Ohne aktuellem negativen Testnachweis: Mit den Angehörigen des eigenen Hausstands sowie zusätzlich den Angehörigen eines weiteren Hausstands, solange dabei eine Gesamtzahl von insgesamt fünf Personen nicht überschritten wird.
● Mit aktuellem negativen Testnachweis bzw. Geimpfte oder Genesene (siehe Optionen 1 bis 3 und somit unter freien Himmel und halboffenen 100 m Ständen).
Auszüge aus dem Hygienekonzept, welches wir konsequent zu beachten haben:

A. Allgemeine Grundsätze
I.
Strikte Einhaltung rechtlicher Vorgaben – Alle bestehenden gesetzlichen Vorgaben der Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen- Verordnung (12. BayIfSMV) vom 05.03.2021 sind genau einzuhalten.
Sportschießen ist hiernach – je nach 7 Tage Inzidenzwert – mit Einschränkungen möglich.

Ab der derzeit vorherrschenden 50er-Inzidenz

In Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die 7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100 liegt:

Kontaktfreies Sportschießen unter freiem Himmel mit den Angehörigen des eigenen Hausstands sowie zusätzlich den Angehörigen eines weiteren Hausstands, solange dabei eine Gesamtzahl von insgesamt fünf Personen nicht überschritten wird.
In § 1a Abs. 3 der 12. BayIfSMV heißt es, dass geimpfte und genesene Personen bei der Ermittlung der Zahl der Teilnehmer unberücksichtigt bleiben.

II. Nutzung der Schießstände
Danach ist eine Nutzung der Schießstände und eine Ausübung des Schießsports grundsätzlich möglich, wenn oben aufgeführte Bedingungen eingehalten sind.

B. Konkrete Regelungen und Auflagen zur Nutzung der Schießsportanlagen des Hubertus Unterdill:

● Allgemeines Abstandgebot von 1,5 m zwischen allen Personen beim Betreten und Verlassen der Sportstätte;

● Anlegen einer FFP2 – Mund – Nasenbedeckung an allen Orten außer beim Schießen am Stand;

● Desinfektion des Standes vor Schießbeginn und nach Schießende; dafür ist der jeweilige Schütze verantwortlich, Sprayflasche mit Flächendesinfektionsmittel und Papiertücher liegen bereit;

● Einhaltung Lüftungsregeln auf den KW-Ständen;

● Vermeidung von Warteschlangen/Kontakt beim Zutritt zu Anlagen;

● Keine Nutzung von Gesellschafts- und Gemeinschaftsräumen; ein Aufenthalt im Vorraum unserer Langwaffenstände sowie die Nutzung der Küche sind untersagt. Der Vorraum darf ausschließlich auf dem Weg zur Anmeldung, zum Schießstand, Waffenentnahme aus Transportbehälter oder zur Nutzung der Toiletten durchquert werden;

● Schützen und Aufsichten mit Krankheitssymptomen dürfen nicht am Schießtraining teilnehmen. Wenn ein Schütze in einer Gruppe trainiert hat, informiert er ggf. über das Auftreten von Symptomen unverzüglich den Verein zur Nachverfolgung, bleibt Zuhause und kontaktiert den Hausarzt.

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare deaktiviert für Willkommen